• Uncategorized

    Sylvester-Milonga

    Die Feier von 2019 bis 2020 war wieder mal ein schönes und passendes Event. 45 Tänzer/innen fanden sich im wunderbar am See gelegenen ehemaligen Bootshaus des Neuruppiner Ruderclubs ein, um bei Tango und dem einen oder anderen Non-Tango ins Neue Jahr zu tanzen. Das Mitbringbüffet war oberlecker und reichlich, ich hab nicht geschafft, alles zu probieren. Mitternachts wieder ein Rundum-Feuerwerk, wie es nur am See möglich ist. Wir brauchten nicht mal selbst zu zünden und hatten doch mehr als genug. Danach gings aber fleißig noch eine Runde weiter. Sind doch Steher, diese Tangotänzer… Die weitgereisten hatten allerdings auch ein Bett gleich am Bootshaus. Auch am nächsten Morgen zum gemeinsamen Frühstück…

  • Uncategorized

    Sommer-Milonga in Vichel mit musikalisch-literarischem Nachmittag

    Am 07.September feierten wir die 14.Schloß-Milonga in Vichel. Diesmal hatten wir ein besonderes Bonbon vor der Milonga dabei, einen musikalisch-literarischen Nachmitttag. Die Autorin Lea Martin aus Berlin las aus ihren Tango-Kolumnen, die seit 2015 im Online-Magazin www.tango-argentino-online.com erscheinen. Kurzweilige Einblicke in die Tango-Welt, mitunter sehr treffend, manchmal auch komisch, jeder erkennt sich wieder. Eigentlich formuliert sie nur, was andere immer mal denken. Mittlerweile sind die Kolumnen auch in Buchform gesammelt erschienen: „Tango Dreams“. Eine wunderbare Lektüre zum Runterkommen nach der nächsten Milonga. Im Wechsel dazu gab das Duo NoLa musikalischen Tango zum Besten. Die Sängerin Angelika Laitenberger nahm uns mit ihrer Stimme in Bann, die sie von anfangs traurig bis…

  • Uncategorized

    Die Schloß Milongas in Vichel

    Die Milongas im Schloß Vichel sind auch für uns (Sabine, Torsten und Jürgen) als Veranstalter immer wieder eine spannende Geschichte, weil überhaupt nicht absehbar ist, was am Ende herauskommt. Die Räumlichkeiten des Schlosses sind gut geeignet, mit ihrem ansanierten Charme, der Größe und Weite, eine wohltuende und entspannte Stimmung zu erzeugen, die sich über diesen Abend legt. Angefangen bei den Ersten Schritten am Nachmittag mit Interessierten, die noch nie einen Tango-Fuß vor den anderen gesetzt haben und jedesmal erstaunt sind, wie schlicht und doch faszinierend das Zusammenspiel von Geführter und Führendem ist. Spannend ist es immer wieder anzusehen, wie diese Einsteiger auch am Abend auf der Milonga gleich dabei sind…